Unsere Schenna Hotels:
anfragen

Die faszinierenden Sehenswürdigkeiten in Schenna

Schlösser, Museen, Thermen und mehr

Kultururlauber in Südtirol sind im Meraner Land goldrichtig. Bereits Kaiserin Sissi liebte die Kurstadt Meran und verbrachte viel Zeit in dieser traumhaften Gegend.

Die Schenna Hotels im Meraner Land sind der ideale Ausgangspunkt für vielfältige Freizeitzeitmöglichkeiten. Erleben Sie das besondere Flair eines Pferderennens auf dem Pferderennplatz von Meran, dem wohl schönsten in Europa. Bewundern Sie zeitlos schöne Oldtimer bei der Südtirol Classic, der Oldtimer Rallye auf Südtirols schönsten Panoramastraßen. Entdecken Sie das nahegelegene Dolomiten UNESCO Welterbe bei aussichtsreichen Wanderungen und MTB-Touren. Unternehmen Sie einen Tagesausflug zum Gardasee, dem größten See Italiens, und entspannen Sie am malerischen Seeufer. Oder besuchen Sie die weltberühmte Lagunenstadt Venedig, die nur drei Autostunden von den Schenna Hotels bei Meran entfernt liegt.

Schon seit jeher üben die Sehenswürdigkeiten in Schenna um Umgebung eine ganz besondere Faszination auf die Besucher aus aller Welt aus. Damit Sie auch wirklich nichts verpassen, haben wir hier die schönsten Sehenswürdigkeiten in Schenna und Umgebung für Sie zusammengefasst!

Schloss Schenna

Sehenswürdigkeiten in Schenna gibt es für Kultururlauber in Hülle und Fülle. Eine davon ist das Schloss Schenna. Der mächtige Bau wurde im Jahr 1350 im Auftrag von Petermann von Schenna errichtet. Der Burggraben ist noch heute teilweise sichtbar. Über eine Brücke erreichen Sie das Eingangstor des Schlosses mit dem eindrucksvollen Burgverlies. Vom stattlichen Innenhof führt ein offenes Treppenhaus in die Burggemächer. Erleben Sie das malerische Schloss bei einer Führung und entdecken Sie die historischen Säleund herrschaftlichen Räume samt Gemälde- und Portraitgalerie, Waffensammlung und zahlreichen kunsthistorischen Objekten.

Mausoleum in Schenna

Eine historisch bedeutsame Sehenswürdigkeit in Schenna ist das Mausoleum. Es wurde nach den Plänen eines Wiener Architekten in der Zeit von 1860 bis 1869 für Erzherzog Johann erbaut. Dieser erfüllte sich damit den Wunsch, in Tirol begraben zu werden. Auch seine Familie wurde nach Schenna überführt: seine Gemahlin Anna Plochl von Alt Aussee, sein Sohn Franz Graf von Meran und dessen Gemahlin Theresia Gräfin Lamberg. Der neugotische Bau ist aus rotem Sandstein, die Krypta aus Granit. Im oberen Teil des Mausoleums befindet sich die Johanneskapelle, darunter die Gruft mit den Sarkophagen aus weißem Marmor.

Schloss Tirol

Die einstige Stammburg der Grafen von Tirol beherbergt heute das Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte mit einer umfangreichen historisch bedeutenden Sammlung. Ein weiteres Highlight für Kultururlauber in diesem Südtiroler Juwel ist das Pflegezentrum für Vogelfauna mit täglichen Flugvorführungen.

Therme Meran

Im Herzen der Kurstadt Meran, inmitten einer mediterranen Parklandschaft, befindet sich der stilvolle Kubus der Therme Meran, entworfen vom Stararchitekten Matteo Thun. Im rund 52.000 m² großen Thermenpark samt Spa- & Vitalbereich, vielzähligen Pools, Medical Spa, Fitness Center und Bistro entfaltet sich eine Oase der Entspannung, ein Ort des Wohlbefindens mit vielen sprudelnden Attraktionen.

Wenn Sie sowohl die Therme als auch die Gärten von Schloss Trauttmansdorff besuchen möchten, erkundigen Sie sich in unserem 4-Sterne-Hotel Eschenlohe in Schenna über das Kombi-Ticket Gärten & Therme!

Ötzi und das Südtiroler Archeologiemuseum

Vor rund 5.000 Jahren stieg ein Mann in die eisigen Höhen des Schnalstaler Gletschers und kam dort ums Leben. Im Jahr 1991 wurde er wie zufällig wiedergefunden: samt Kleidung und Ausrüstung, mumifiziert, vom Eis erhalten – eine archäologische Sensation und eine einzigartige Momentaufnahme eines jungsteinzeitlichen Menschen. Heute gehören Ötzi, die Mumie aus dem ewigen Eis, und seine Nebenfunde im Südtiroler Archäologiemuseum zu einem absoluten Höhepunkt für Sudtirol-Urlauber.

Messner Mountain Museum

Die Messner Mountain Museen thematisieren das prägende Element der hiesigen Naturlandschaft: die Berge. Die insgesamt sechs Messner Mountain Museen wurden von Reinhold Messner konzipiert. Hier illustriert der Extrembergsteiger die Berge in ihrer Wechselwirkung mit dem Menschen. Jedes einzelne der Messner Mountain Museen ist eine sehenswerte Destination mit unterschiedlichem Fokus. Die nächstgelegenen befinden sich auf Schloss Juval in Kastelbell undauf Schloss Sigmundskron in Firmian.

Andreas-Hofer-Museum

In St. Leonhard im Passeiertal, gute 25 km von Meran entfernt, befindet sich der Sandwirt. Das Geburtshaus des Tiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofer ist heute ein Museum, das die bäuerliche Tradition des Passeiertals mit historisch bedeutsamen Ereignissen verknüpft. In einer eindrucksvollen Ausstellung wird die bewegte Zeit der Napoleonischen Ära wieder lebendig.

Shopping und Märkte

Wer seinen Urlaub in Schenna auch dafür nutzen möchte, die vielzähligen bunten Geschäfte, Boutiquen und Märkte zu erkunden, der findet in der Kurstadt Meran ein kleines Shoppingparadies. Die malerische Altstadt mit den historischen Lauben bietet die ideale Kulisse für Ihre Einkaufsabenteuer. Ob elegant, traditionell, kreativ oder alternativ – die Stadt bietet etwas für jeden Geschmack. Suchen Sie ein edles Outfit für den Abend, handgefertigte italienische Lederwaren oder Bergschuhe für Ihre Outdoor-Abenteuer? Soll es eine Uhr sein, ein kleines Schmuckstück oder ein Souvenir für Ihre Lieben zu Hause? Hier werden Sie fündig!         

Jeden Freitag ist Markttag in Meran. Auf dem großen Wochenmarkt am Bahnhof findet sich schon mal das eine oder andere interessante Schnäppchen. Von Mitte März bis Mitte Oktober können Urlauber in Schenna außerdem auf dem Meraner Markt in der oberen Freiheitsstraße, beim Kurhaus Meran, Südtiroler Spezialitäten sowie Natur- und Handwerkserzeugnissen kaufen.