La dolce Vita in Südtirol!
Haben Sie auch Lust, Ihre wohlverdiente Auszeit zu genießen? Wir erwarten Sie! +39 0473 866 000 | info@schennahotels.com
anfragen

Wandern in Schenna: ein abwechslungsreiches Vergnügen

Beim Wanderurlaub in Schenna gibt es für die Gäste unserer Hotels bei Meran viel zu Entdecken: Schenna und seine Umgebung bieten ein gut ausgebautes Netz an Wanderwegen. Von gemütlichen Spaziergängen bis hin zu anspruchsvollen Gipfeltouren gibt es hier etwas für jeden Geschmack und jedes Fitnesslevel.

Folgen Sie den idyllischen Waalwegen, wandern Sie von Schenna zu einer urigen Almhütte oder kommen Sie mit auf eine anspruchsvolle Gipfeltour. Wandern in Schenna lässt keine Wünsche offen.

Neu in diesem Jahr:

Südtirol entdecken mit Familie Götsh!

Johannes und ich, Lisa, zeigen Ihnen die spektakulärsten Orte (urige Almen, tolle Wanderwege und traumhafte Gipfel) unseres Landes! Informieren Sie sich gerne bei uns an der Rezeption wo hin es geht, hier lassen wir nämlich das Interesse unserer Gäste und das Wetter mitentscheiden. Beim Eintragen in die "Wer-kommt-mit-Liste" bitte nicht zu lange warten... diese ist limitiert und die Plätze heiß begehrt!

Wandern in Schenna und Umgebung:

Seilbahnen, Bergbahnen, Sessellifte

Zahlreiche Aufstiegsanlagen in unmittelbarer Nähe ermöglichen es Ihnen, bequem zum Ausgangspunkt der gewünschten Wanderung zu kommen.

Ob es die Bergbahn Meran 2000 ist, die Taser Silbahn oder der ulkige Sessellift Tall-Grube, sie alle erleichtern den Aufstieg in luftige Höhen.

Unsere Wandertipps

Perfekt für den Frühling und Herbst: Wandern entlang des Wassers

Der Maiser Waalweg

Diese 1,5-stündige Wanderung nach Saltaus startet im Dorfzentrum von Schenna und führt über den Rothalerweg Nr. 10B hinunter zum Maiser Waalweg. Hier nehmen Sie die Abbiegung nach rechts und wandern bis zum Waalerhaus. Der zumeist ebene und teilweise schattige Weg führt bis zur Hirzer Seilbahn bei Saltaus. Für den Rückweg empfehlen wir einen Spaziergang über den Riffianerweg zurück nach Schenna.

Wandern im Hirzergebiet

Urig und mega cool: die Gompm Alm

Im Hirzergebiet findet jeder Wander-Typ die passende Tour: von der gemütlliche Almen-Rundwanderung mit Einkehr in der urigen und wahrscheinlich coolsten Alm Südtirols, der "Gompm Alm" (hier kommt übrigens auch der "Edenschwarz Organic Gin" her) bis hin zur Gipfeltour zum Hirzer ist für jede Könnerstufe was dabei!

Den Hausberg Schennas erklimmen

Gipfeltour zum Ifinger

Gute 4 Stunden sollten Sie einplanen, wenn Sie den Ifinger erklimmen möchten. Mit der großen Seilbahn gehts hinauf zum Piffinger Köpfl auf 1.900 Höhenmetern. Folgen Sie dem Weg Nr. 3 leicht bergauf Richtung Missensteinjoch. Oberhalb der Waidmannalm teilt sich der Weg, und Sie folgen dem breiten Weg Nr. 19A hinauf zur Oswaldscharte und weiter bis zum Gasthaus Kuhleiten. Nun geht es weiter in Richtung Kleinem Ifinger auf Steig Nr. 19. Je nach Fitness und Trittsicherheit können Sie von hier aus den Gipfel des Großen Ifingers besteigen.